Was Sie in der Umgebung entdecken können

Ca‘ le Scope ist etwa eine halbe Stunde Fahrt von Bologna entfernt, Italiens erster und größten Universitätsstadt mit reicher Geschichte. Neben Bologna bietet sich auch eine Ein- oder Zweitagesreise nach Florenz, Venezia, Verona, Modena, RA Bella, Parma oder Ferrara an. Die Umgebung bietet außerdem viele Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Mountain Biking und zu Tier-/Naturbeobachtungen. Für diejenigen, die die Geschichte lieben: In Marzabotto können Sie die Ausgrabungen der alten etruskischen Stadt ‚Pompeo Aria‘ besuchen.

Vor allem die Provinz Emilia-Romagna (der Bauch Italiens) ist reich und weltberühmt für ihre vielen gastronomischen Spezialitäten. Denken Sie an die Tagliatelle al ragù alla Bolognese, formaggio parmigiano, Parma Schinken, Mortadella, aceto balsamico de Modena, Sangiovese und Pignoletto Weine, und vieles mehr …

Nachfolgend finden Sie unsere persönlichen Empfehlungen pro Kategorie, gefolgt von weiteren Ideen.

Klicken Sie auf die Karte

Städte und Dörfer

Bologna

Bologna, die kulinarische Hauptstadt Italiens! Pasta Bolognese, Mortadella, tortelloni con brodo sind nur einige der Spezialitäten die die Stadt anbietet. Bologna ist die Stadt der Arkaden, die die Stadt im Sommer von ihrer angenehmen Seite zeigen

Firenze

Florenz, die Hauptstadt der Toskana, ist eine alte Stadt, die sich durch mannigfaltige Kunst, Kultur und historische Gebäude auszeichnet … Von 1865 bis 1870 war Florenz die Hauptstadt des italienischen  Königreichs. (Nur) Eine Stunde Autofahrt von Ca’ le Scope entfernt!

Porretta Terme

Porretta Terme ist eine Stadt mit Thermalbädern, Wellness und gemütlichen Restaurants. Ein schönes Ziel für einen Tagesausflug. Im August findet hier das Porretta Soul Festival statt.

Rochetta Mattei

Eine der letzten Burgen die in Italien gebaut wurde mit einer reichen esoterischen Vergangenheit. Besuche nur nach Vereinbarung. Diese lässt sich gut Verbindung mit einem Besuch von borgo ‚la Scola di Vimignano‘.

Weitere Ideen...

La Scola di Vimignano, Ein kleines historisches Dörfchen inmitten der Berge. Mehr Informationen

Ravenna, eine mittelgroße Stadt bekannt für ihre Mosaiken. Es ist die ehemalige Hauptstadt des westlichen römischen Reiches und steht auf der Liste des UNESCO Welt Erbes. Perfekt in Verbindung mit einem 1 bis 2- tägigen Ausflug an die Küste.

Ferrara, mittelalterliche Stadt in der Emilia Romagna genannt die Fahrradstadt von Italien. Mehr Informationen

Bologna, PORTICI di Bologna candidati a patrimonio mondiale UNESCO. Mehr Informationen

‚Pompeo Aria‘, Spuren der etruskischen Zeit finden Sie in der Nähe des Campingplatzes. In Marzabotto können Sie Ausgrabungen der antiken Stadt „Pompeo Aria“ bewundern. Im angrenzenden Museum erfahren Sie alles über die Etrusker. Mehr Informationen

Aktiv

Wandern

Wir haben verschiedene Routen auf und um den Campingplatz in dieser App eingezeichnet. Download the KOMOOT app und folgen Sie ‚Camping naturista Ca‘ le Scope ‚. Wandern mit Jasper in der Nebensaison.

Mountainbiking

Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten zum Mountainbiking und / oder zum Radfahren vom Campingplatz und in die weitläufige Umgebung. Sehen Sie sich z.B. dieses Beispiel auf dieser Webseite.

Liefer- und /oder Abholservice

Wollen Sie einen langen Spaziergang vom Campingplatz zum Grizzana Morandi machen? Oder einen lebhaften Ausflug über den Grizzana Morandi?

Wir könne Sie mit dem Defender (max. 6 Personen) abholen und zurück zum Campingplatz bringen. Selbstverständlich ist das auch andersherum möglich.

Portico di san Luca

Der längste (3,796 Meter) Arkaden Pilgerweg der Welt. Erklimmen Sie 489 Treppenstufen der Santuario Madonna di San Luca. Hier erfrischen Sie Ihren Geist.  

Tipp zum Parken (kostenfrei) und den Besuch: Cimetario Monumentale della Certosa in Bologna.

Naturfotografie

Die Zone am und um den Monte Salvaro (10 Gehminuten vom Campingplatz entfernt) ist ein Paradies für Naturfotografen.

Fragen Sie an der Rezeption nach den Möglichkeiten, die schönsten Orte am Monte Salvaro in Begleitung eines örtlichen Fotografenführers zu entdecken. Es spielt keine Rolle, ob Sie Erfahrung als Fotograf haben oder nicht.

Giorgo Morandi

In Grizzana Morandi befindet sich das Landhaus von Giorgio Morandi, in dem er Inspiration für die einzigartigen Radierungen und Gemälde fand, für die er bekannt ist. Sein letztes Zuhause ist vollständig in seinem ursprünglichen Zustand geblieben.

Von der camping aus werden Touren organisiert, denen möglicherweise ein Spaziergang nach Grizzana vorausgeht, das die Landschaft durchquert, die Giorgio so sehr bewundert hat.

Spiritueller Tag

Dieser Tag dreht sich alles um Yoga, Tai Chi, Wandern, Natur, Tanz und gutes Essen.

Gehen Sie in Begleitung eines erfahrenen Führers und Lehrers für Kunst der östlichen Bewegung von Ca ‚le Scope nach Le Querce.

In Le Querce angekommen, endet der Tag mit einem gemeinsamen Essen und Live-Musik (und mehr) in einer Jurte.

Fienile Fluò

Die Schauspielerin Angelica Zanardi hat ein wunderschönes Anwesen in den Hügeln von Bologna mit einem eigenen Weinberg, einer Terrasse mit Aussicht und einem Freilufttheater eingerichtet.

Sehr zu empfehlen ist die sensorische Reise durch die Natur, „La Voce degli Alberi“, die Sie auf der Grundlage einer einstündigen Audiotour entlang verschiedener Bäume auf dem Gelände führt.

Esperienza di Tesla

Entdecken Sie die Region mit einem Tesla? Möchten Sie auf einer vorprogrammierten Tour auf mäandrierenden emilianischen und toskanischen Straßen auf nachhaltige Weise mit einem Glasdach in Stille fahren? Abfahrt vom Campingplatz Ca’le Scope. Mit Vorschlägen für Mittag-, Aperitif und / oder Abendessen auf dem Weg.

Es ist auch möglich, einen Tesla für einen Tag oder mehrere Tage zu mieten. Auf Wunsch auch Flughafenservice.

Und weiter...

Routeyou,  diese Website hilft, Wanderwege in der Nähe des Campingplatzes zu finden, mehrsprachig. Mehr Informationen

Gastronomia

Tenuta Folesano

Dieses Anwesen befindet sich im Naturpark Monte Sole. Sie produzieren nur Bio-Wein. Wöchentlich besteht die Möglichkeit für eine Tour und Weinprobe vor Ort für Campinggäste.

Il Poggiolo di Monte Sole

Das Il Poggiolo liegt 15 Gehminuten vom Campingplatz entfernt. Es ist ein schöner Ort, der von jungen (Jazz-) Musikern geführt wird. Hier werden einfache Mahlzeiten serviert.

Trattoria
La Malvina

Verwendung lokaler Produkte. Traditionelle bolognese Küche. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Locanda A casa dalla ross

Uriges Restaurant am Fluß Setta. Eigenwillige italienische Küche.

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung!

Locanda dei Fienili del Campario

Speisekarte mit lokalen Produkten. Traditionelle bolognese Küche. Klein und urig. Direkt neben dem Morandi Museum.

Ristorante il Sambuco al Sole

Chiques romantisches Meeresfrüchte- Restaurant. Zuvorkommender Service / Bedienung, außerordentliche hohe Qualität der Speisen und angemessene Preise.

Azienda Agricola la Cà dal Nôn

Eine Gang durch diese Hazienda dauert eine Stunde. Vom Weinberg über die Essigfabrik zur Essigverkostung. Der traditionelle Balsamico di Modena.

Antica Trattoria la Piazza Rioveggio

Großartiger Blick über das Tal. Traditionelle bolognese Küche. Hübsch gedeckte Tische mit Tischdecken.

Und Weiter...

Azienda Agricola la Casetta, die Welt des Bio, eine Wahl des Lebens. Erkundigen Sie sich an der Bar, um diese Farm zu besuchen. Wandern mit Alpakas. Mehr Informationen

Natur

Parco Storico di Monte Sole

Dieser Park ist reich an Pflanzenarten, nicht weniger als 986. Das entspricht in etwa einem Drittel der aktuell vorhandenen Pflanzenwelt des Apennins. Außer  der reichen Pflanzen- und Tierwelt hat der Park auch eine große historische Bedeutung in Zusammenhang mit den tragischen Vorkommnissen, die im Zweiten Weltkrieg hier stattfanden.

Parco dei Gessi Bolognesi

Ein Spaziergang durch diesen Park wird Bilder des Mondes aufgrund der etwas ähnlichen Landschaft heraufbeschwören. Der Park ist ein Naturschutzgebiet und eine der größten Karst Konfigurationen in Europa. Es hat ein spektakuläres Netzwerk von mehr als 200 Gipshöhlen und bei klarem Wetter können Sie die Alpen sehen.

Parco Regionale Abbazia di Monteveglio

Bereits der Weg zum Park ist schön. Der Park bedeckt ein Mosaik von bewaldeten Bergen, kleinen Tälern und grauen Bächen, durchsetzt mit Kirschplantagen und Feldern. Zusätzlich zur zerklüfteten natürlichen Landschaft, findet man hier die Überreste einer Burg mit einem Turm aus dem 14. Jhd. und einer Abtei.

Tierbeobachtungen

Wild kann an verschiedenen Orten in der Nähe des Campingplatzes von Wildbeobachtungstürmen oder beim Wandern gesichtet werden. Die Wahrscheinlichkeit aktiver Wildtiere steigt vor dem Morgengrauen. Lassen Sie Haustiere zu Hause, bewegen Sie sich ruhig (besser noch, finden Sie einen Platz aus dem Wind und bewegen Sie sich nicht), die Kleidung sollte mit Grüntönen oder schwarz sein und verwenden Sie keine Kosmetik / Parfüm.

Am besten können Wildtiere mit der Kamera und/oder dem Fernglas beobachtet werden.